Im Rahmen der dreijährigen Pilotphase (2017 - 2020) des Nachhaltigkeitsmoduls Milch liegen zur Halbzeitbewertung Ergebnisse von knapp 5000 Milcherzeugern aus 21 der 34 teilnehmenden Molkereien vor. Da diese Milcherzeuger überwiegend aus Nordwestdeutschland stammen, sind die Auswertungen noch nicht für Gesamtdeutschland repräsentativ. Dennoch geben sie einen guten Einblick in nachhaltigkeitsrelevante Themen der deutschen Milchproduktion. Es zeigt sich, dass die deutsche Milchproduktion viele Stärken aufweist. Weiterentwicklungspotenziale im nachhaltigen Sinne gibt es aber auch.

Unter dem folgenden Link sind diese ersten gesamtdeutschen Ergebnisse, die in einem Artikel in der top agrar Anfang 2019 veröffentlicht wurden, einsehbar:
 
 
Aktuelle Broschüre vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL):
forschungsfelder - Ausgabe 1, März 2019, Seite 21 - 22, Artikel "Genauer hinschauen":