Standarddokumente

Der akkreditierte QM-Milch-Standard setzt sich aus dem Bundeseinheitlichen Standard zur Milcherzeugung, dem QM-Milch-Kriterienkatalog und dem QM-Milch-Handbuch für Milcherzeuger zusammen. Gemeinsam bilden diese drei Dokumente die normative Zertifizierungsgrundlage für den QM-Milch-Standard und somit für die Audits in den landwirtschaftlichen Milcherzeugerbetrieben im QM-Milch-System. Der QM-Milch-Standard ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) anerkannt.
 
Seit dem 1. Januar 2020 ist der neue QM-Milch-Standard 2020 in Kraft. Er löste ab diesem Zeitpunkt den QM-Milch-Standard 2.0 ohne Übergangszeitraum ab.
 
Die Dokumente des QM-Milch-Standards der Version 2020 sind nachfolgend aufgeführt:
 
Der QM-Milch-Standard umfasst die grundsätzlichen Anforderungen an den Prozess der Erzeugung von Kuhmilch in Deutschland. Er gilt für alle Milcherzeuger, die entsprechend den Lieferbedingungen der Molkereien oder freiwillig am QM-Milch-System teilnehmen.
 
Im QM-Milch-Handbuch für Milcherzeuger sind die Anforderungen des QM-Milch Kriterienkataloges präzise formuliert. 

Im QM-Milch Kriterienkatalog sind die Erfüllungskriterien für das QM-Milch-Zertifizierungsprogramm, die sich aus gesetzlichen Anforderungen, Vorgaben zur guten fachlichen Praxis und darüber hinausgehenden Anforderungen an die Milcherzeugung ergeben, festgelegt. 
 
 
Bundeseinheitlicher Standard zur Milcherzeugung 2020

QM-Milch Handbuch für Milcherzeuger 2020