Zulassungsverfahren für Zertifizierungsstellen

Zulassungsverfahren für Zertifizierungsstellen durch QM-Milch e.V. gemäß QM-Milch-Standard 2020
 
Mit dem QM-Milch-Standard 2020, der zum 1. Januar 2020 in Kraft tritt, wird ein Verfahren der Zulassung für Zertifizierungsstellen im QM-Milch-System durch den Standardgeber QM-Milch e.V. eingeführt. Die Anforderungen an die Zertifizierungsstellen sind im QM-Milch-Standard 2020 dargestellt. Bevor Auditierungen und Zertifizierungen gemäß QM-Milch-Standard 2020 aufgenommen werden, ist als Voraussetzung ein Zulassungsverfahren zu durchlaufen und ein Vertrag mit dem Standardgeber QM-Milch e.V. abzuschließen.
 
Voraussetzung für die Zulassung der Zertifizierungsstelle durch den Standardgeber QM-Milch e.V. ist die erfolgte Akkreditierung der Zertifizierungsstelle nach der DIN EN ISO/IEC 17065 / QM-Milch Scope durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS). 
 
Für die Beantragung der Zulassung stellen Zertifizierungsstellen einen Antrag an den Standardgeber QM-Milch e.V. Dafür wird der „Erfassungsbogen für Angaben der Zertifizierungsstellen zur Beantragung der Zulassung beim Standardgeber QM-Milch e.V.“ ausgefüllt. Dieser Erfassungsbogen wird zusammen mit der Akkreditierungsurkunde der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) dem Standardgeber QM-Milch e.V. zu Händen des QM-Milch-Geschäftsführers als Antragsunterlagen zugeschickt.
 
Die Schritte für das „Verfahren der Zulassung für Zertifizierungsstellen zur Beantragung der Zulassung beim Standardgeber QM-Milch e.V.“ und der „Erfassungsbogen für Angaben der Zertifizierungsstellen zur Beantragung der Zulassung beim Standardgeber QM-Milch e.V.“ sind nachfolgend aufgeführt: